Kostenmodell

Kostenmodell für die Immobiliennutzung

Im Zusammenhang mit Standardisierungsbestrebungen im Bereich der Immobiliennutzung, auf nationaler und europäischer Ebene, wurde die IFMA verschiedentlich um eine Mitarbeit angefragt.

Der Vorstand der IFMA Schweiz hat deshalb beschlossen, eine Arbeitsgruppe zu starten, welche die Anforderungen an eine Kosten- und Leistungsgliederung im FM (Kostenmodell, kein Standard) erarbeiten soll. Das vorliegende Papier fasst den aktuellen Stand der Sicht dieser Arbeitsgruppe zusammen. Die Ergebnisse dieser Arbeit sind erst Anforderungen an eine Kostengliederung. Ein Ansatz zur Gliederung der Nutzungskosten von Immobilien wird im Rahmen einer Fachgruppe beim CRB (Schweizerische Zentralstelle für Baurationalisierung) als Folgearbeit entwickelt.

Mitglieder 1 Exemplar kostenlos Nicht Mitglieder CHF170.-

>>> Bestellen