Archiv: International

  2020 03 25 15 42 39

Continuing education is essential for facility professionals responsible for protecting life and property, especially in times of crisis. We invite you to join us this 6-8 May for the World Workplace Europe Virtual Event, organized by IFMA and FMN as a safe and convenient way to keep your mind and skills sharp.

Program and Inscription

And meet you personally next year 17.-19. March 2021 in Amsterdam!

There is no translation available.

LogoICFM

Die EuroFM Meetings im Herbst 2019 fanden zusammen mit der International Conference on Facility Management (ICFM) in der türkischen Hauptstadt Ankara statt. Die internationale Konferenz konzentrierte sich auf eine ganzheitliche Sichtweise des Facility Managements (FM) in Europa, den USA, Asien und der Türkei. Mehr

There is no translation available.

we hub small

Workplace Evolutionaries (WE) is a community of IFMA with the mission of stimulating workplace innovation. A WE Hub has been created in Switzerland and will host a its launch event, a one-day conference at IATA Conference Center in Geneva.

Understand what’s happening as the workplace evolves, discover experiences and key success factors from leading opinion leaders (including Lara Paemen, Angelika Gröschl, Chris Hood, Uli Blum, Lukas Windlinger), share knowledge and interact with your peers.

Programme and Registration

There is no translation available.

efmcEin vielfältiges Programm erwartet Sie Mitte Juni 2019. IFMA Schweiz trifft sich am Event. Wer vor Ort ist, meldet sich bei Susanna Caravatti-Felchlin.

 

There is no translation available.

In zwei Tagen sehen Sie spezielle Orte von Hamburg und erleben die Stadt aus dem Blickwinkel des Facility Managements. Dabei bleibt genügend Zeit, um sich mit anderen IFMA Mitgliedern sowie Vertretern von GEFMA auszutauschen. Partner/innen sind herzlich willkommen.

>>> Detailprogramm

 

 

 

There is no translation available.

BesuchLaraPaemen klein

Seit ca. 1.5 Jahren hat Lara Paemen die Position als Director IFMA Europe eingenommen. Sie ist ein wichtiges Bindeglied zwischen unseren Chaptern in Europa und unserem Internationalen Hauptsitz in Houston, Texas. Da nicht immer alles, was in den Staaten funktioniert, auch bei uns 1:1 übernommen werden kann, ist sie hier unter anderem in der Verantwortung, die übergeordneten IFMA Aktivitäten auf europäischer und nationaler Ebene zu unterstützen.
Aus diesem Grund traf sich der Vorstand mit ihr am 23. Oktober zu einem wertvollen Austausch. Es wurden unter anderem Themen wie IFMA Councils und Communities oder der World Workplace Europe 2019 diskutiert.

There is no translation available.

PicCoverWir möchten Sie auf die aktuelle und bereits 44. Ausgabe der eFMinsight aufmerksam machen. Ein besonderer Hinweis gilt dem dem interessanten Artikel ab Seite 42 von unserer Präsidentin Susanna Caravatti-Flechlin. Sie hinterfragt systematisch, wieso und mit welchem Ziel wir uns mit der Digitalisierung im FM überhaupt auseinandersetzen müssen.

Lesen Sie diesen und weitere spannende Themen in der eFMInsight Nr44.

 

There is no translation available.

VereinslebenIFMA Studienreise der IFMA Schweiz an die WWE 2018 in Barcelona

Detailprogramm und Anmeldung

There is no translation available.

InternationalWWE 2018 in Barcelona: Keynote Speaker Paul Papadimitriou, People in the Digital Age Read on

There is no translation available.

Futurist and CEO, Paul Papadimitriou will be speaking about the spreading influence of artificially intelligent technology and what effects digitalisation is having on our lives.

 

A think tank of industry leaders, World Workplace Europe will be held May 15-17. Early registration ends March 14 — register now »

There is no translation available.

bildungSie suchen eine praxisnahe Ausbildung vor Ort? Vielleicht finden Sie hier das passende Angebot! 

There is no translation available.

On Tuesday, May 15, World Workplace Europe will offer “backstage access” to historic and contemporary buildings in Barcelona, Spain. Facility tours will provide an exclusive opportunity for you to learn more about significant restoration projects and state-of- the-art facility management in Europe.

The Sagrada Familia is an exceptional place of worship. Five generations have witnessed the temple’s rise, and continued construction could be finished in the first third of the 21st century.

Seventy percent of the Basilica is finished. In 2018, work will focus on tower construction. Over the course of the year, the Passion façade will be completed and work will begin on restoring the last of the pinnacles on the bell tower of James the Less. Inside the Basilica, work will continue with climate control and the final flooring in the central nave.

A think tank of industry leaders, World Workplace Europe will be held May 15-17. Early registration ends March 14 — register now »

WW18EU Hero Banner

There is no translation available.

Die neuste Ausgabe der Zeitschrift "eFMinsight" von EuroFM hat einige lesenswert Inhalte. Zudem finden Sie darin auch ein Interview mit Lara Paemen, Verantwortliche IFMA Europe. Weiterlesen

There is no translation available.

Der erstmalige Anlass wurde vom 30. Mai bis zum 01. Juni in Stockholm durchgeführt. Als Vertreter des Switzerland Chapters nahm Matthias Lothamer teil und konnte dort neben interessanten Referaten und neuen Produkten insbesondere auch die Bedürfnisse unseres Chapters ggü. dem 2016 gegründeten IFMA Europa Advisory Board, der neu geschaffenen Rolle von Lara Paemen (Director, IFMA Europe), sowie den Entscheidträgern aus Houston an einem Meeting zu kommunizieren.

Das Advisory Board soll die Integration der einzelnen europäischen Chapter im IFMA-Netzwerk verbessern bzw. vereinfachen. Dies soll über vier Schwerpunkte geschehen:

-        Die IFMA Organisation : Austausch zwischen Chaptern fördern (inspirieren und inspirieren lassen), Ausbildungen auf europäische Anforderungen und Bedürfnisse ausrichten

-        Die Partner : Bestehende Partnerschaften intensivieren, Rahmenbedingungen für neue Partnerschaften schaffen

-        Die EU : Einfluss und Wahrnehmung des FM’s erhöhen, bei Standardisierungen mitwirken

-        Den Markt: Etablierung World Workplace Europe, Schaffung von europäischen Arbeitsgruppen

Der Anlass selbst war mit rund 300 Teilnehmern gut besucht. Es waren, geografisch bedingt, viele Vertreter aus den skandinavischen Ländern anwesend aber an den Netzwerk-intermezzos waren allerlei Sprachen zu hören, der Austausch auf der europäischen Ebene war somit gut möglich.

Themen der Vorträge fokussierten trendentsprechend auf neue Technologien (Hardware, Software, digitale Arbeitsmodelle), sowie auf neue Arbeitsplatzkonzepte und Erfahrungen damit. Obwohl es als Schweizer Vertretung nicht immer einfach war sich in Statistiken wiederzufinden (zur Erinnerung: die Schweiz wird als Nicht-EU-Land in europaweiten Statistiken nicht aufgenommen) konnte doch als Fazit mitgenommen werden: auch die anderen Länder in Europa kochen mit Wasser, gewisse Rezepte sind bereits ausgefeilter, bei anderen gehören wir bereits zu den Gourmets! Die Verpflegung, sowie die Infrastruktur waren dem Anlass entsprechend ausgezeichnet.

Ein nächstes Treffen der IFMA Europe Chapter soll im Herbst 2017, der nächste World Workplace Europe im nächsten Jahr in Spanien stattfinden (was noch nicht offiziell kommuniziert wurde).

There is no translation available.

14

Vom 20. bis 22. April 2017 fand die diesjährige Studienreise nach Bukarest statt. Es ging gen Osten und alle waren etwas unsicher was einen erwartet. Der Start ging leider etwas in die Hose, da der Hinflug gecancelt wurde und es so erst 5h später los ging. Aber das tat der Stimmung keinen Abriss. Der geplante Besuch wurde kurzerhand auf den nächsten Tag verschoben. So stand am ersten Abend ein Get Together mit der ROFMA (Romanian Facility Managament Association) auf dem Programm. Ein sehr gelungener und interessanter Abend für alle.

Am zweiten Tag ging es dann auf Entdeckungstour. Als erstes steuerten wir die National Arena an, ein Fussballstadion dass der Stadt gehört und von den Clubs für die Spieltage gemietet wird. Trotz Fertigstellung im 2012 sah es schon sehr abgenutzt aus, was neben baulichen Problemen sicherlich auch mit den Mietern und deren fehlender Bindung zu tun hat. Gleich nebendran ging es ins modernste private Hospital des Landes. Gemäss dem Motto vorne hui und hinten naja war auch dieses Objekt trotz jungen Alters schon ziemlich verschlissen. Zum Mittag ging es in die Petrom City einem sehr ansehnlichen und modernen Büropalast des PETROM Konzerns. Nach einem leckeren z'Mittag und einer spannenden Führung ging es zur letzten Station einem weiteren Büroneubau mit BREEAM Standard. 

Zum Ausklang ging es in ein spannendes kleines Restaurant, welches man nur findet wenn man weiss, wo man hin muss. Aber das Essen und das Ambiente in dem kleinen aber sehr feinen Beca's Kitchen war super und es konnten die gesammelten Eindrücke besprochen werden. Zu guter letzt gab es auf der Bukarest by Night Tour noch ein kleines Highlight, da an diesem Wochenende das International Light Festival stattfand. Ein gelungener Abschluss einer interessanten Reise, bei der man sich teilweise wie in zwei verschiedenen Welten vor kam. Viele alte Ecken die teilweise am Zerfallen sind aber anderseits auch wieder top moderne Objekte. Auf jeden Fall ein sehr dynamisches Land bezüglich FM, was auch beim Kontakt mit der ROFMA zu spüren war.

 

There is no translation available.

Wir freuen uns mit und über die Auszeichnung von Simon Ashworth am diesjährigen EFMC zum Researcher of the year. Der Vorstand gratuliert herzlich zu diesem Preis!  

Wer mehr zu den EFMC Auszeichnungen erfahren möchte, findet hier weitere Infos: EuroFM Awards

Hier eine Übersicht aller Gewinner im 2017: Winners EuroFM Awards EFMC 2017

There is no translation available.

Die INservFM sucht für die nächstjährige Veranstaltung Inhalte. Das ist Ihre Chance Ihren Beitrag einem sehr breiten Publkikum bekannt zu machen!
Ihr Beitrag zum INservFM Kongress 2018 kann als Vortrag oder als Workshop eingereicht werden. Die Einreichefrist läufti bis zum 29.05.2017.

Unter folgendem Link finden Sie mehr Informationen dazu: Call for Papers INservFM

 

 

There is no translation available.

Vom 7.-9.6. durfte ich im schönen Mailand verweilen und viele Verbandskontakte knüpfen und weiter vertiefen. 

Euro FM

  • Das Board wird ein völlig neues Gesicht bekommen. Der Vorsitzende und der Finanzchef müssen aufgrund der abgelaufenen Amtszeit den Stuhl räumen. Zudem wurde Karin Schaad abgewählt als Chair der PNG Group. Auf der Webseite ist der das komplette Board ausgeschrieben – mal schauen wie es dort weiter geht.
  • Es wurde verabschiedet, dass man als Mitglied des Boards eine zweite Amtszeit wahrnehmen kann, um eine Kontinuität in der Arbeit gewährleisten zu können.
  • IFMA hat bisher die Beiträge für EuroFM gezahlt. Mit dem Ende der Partnerschaft muss dies individuell mit den einzelnen Chaptern angeschaut werden. In Mailand liefen erste Gespräche mit Schweden. Grundsätzlich ist aber kein Pricing Modell vorhanden.
  • Thomas Wehrmüller wurde zum Ehrenmitglied von EuroFM ernannt als Honorierung seines langjährigen Engagements fürs FM
  • Site Manager Certification von EuroFM (CFM Europa’s quasi auf Basis EN 15221) soll neu auch in Schweden und Norwegen umgesetzt werden. Bereits in Anwendung: Österreich, Italien, Spanien, Portugal, Griechenland, Bulgarien, Rumänien. Wäre das für die Schweiz auch interessant? Peter hatte dazu glaube auch schon mal mit Karin gesprochen an einem Anlass.
  • Im Herbst am Meeting in Madrid soll es einen Survey geben, warum junge Leute nicht in Verbände eintreten und was man dort machen kann. Zudem soll es ein Paper zur Statistik (via Mail versandt) der TU Wien geben (Veröffentlichung Ende Juli).
  • Das Who is Who sollte auch demnächst online sein bezüglich PNG Group.
  • Infos aus der PNG Group
- Dänemark: neues Benchmarking System kommt auf den Markt
- Schweden: New Ways of Working und IoT sind Trends, sie arbeiten an einem Benchmarking sowie der Einführung der Site Manager Certification
- Frankreich: 2000 Members im Verband, meistens inhouse FM’ler. Hauptsächlich Lobbyarbeit und Kommunikationsthemen im Bezug auf FM, Arbeiten am Thema Kosteneinsparung durch FM
- Portugal: In Arbeitsgruppen (Bestellersicht) sollen Benchmarks entwickelt werden
- Rumänien: seit 7 Jahren gibt es nun den Verband und Mitglieder kommen aus allen Bereichen, aktuelles Thema Educational Plattform und Master Degree und in zwei Jahren soll es einen Bachelor geben
- Griechenland: Umsetzung Site Manager Certification – Training für Prüflinge fehlt, Mitwirkung bei der EU FM Coalition
 

 IFMA

  • Von Seiten IFMA wurde das Gespräch intensiv mit den anwesenden europäischen Chaptern gesucht im Hinblick auf den WWP. Es ging ihnen darum heraus zu spüren was die Bedürfnisse in Europa sind und was aus unserer Sicht dort rein gehört. Eine Mitwirkung im Programm Komitee ist ebenfalls ein Thema. Fokus soll unbedingt auf der Praxis liegen, muss aber auf einem höheren Niveau sein als der WWP in den US.
  • Es wurde der Mai in Barcelona kommuniziert, was aber schon wieder obsolet ist. Man prüft nun Wien und Stockholm, zwei der Chapter die aktiv mitdiskutiert haben.
  • Zusammen mit IFMA Schweden wurde platziert, wie wichtig ein Vertreter in Europa ist. Im Hinblick auf die Zusammenarbeit mit RICS in London gibt es dort allenfalls Möglichkeiten. Erik Ahrsjö hat Tony Keane per Handschlag den 1.9. als Start für einen europäischen IFMA Vertreter abgenommen.
  • Eine Anregung aus Schweden war auch, dass die europäischen Chapter sich mehr untereinander austauschen. Unser Besuch und der Austausch haben grossen Eindruck gemacht. Idee wäre es quartalsweise an einem anderen Ort etwas aufzugleisen. Wichtig ist es über ein spezielles Thema zu diskutieren und dann Zeit fürs Networking zu haben. Mal schauen was dort so geht, wäre sicher interessant für die „IG International“ bei uns.

GEFMA

Unsere Anfrage bezüglich der Zusammenarbeit wurde von Michael May mit einem Vertragsentwurf der IFMA US verschmolzen. Dieser sei nicht akzeptabel für die GEFMA. Ich habe noch einmal platziert, dass wir als Schweizer Chapter an einer Kooperation interessiert wären und dies prüfen wollen. Mal schauen was er daraus macht, ich bleibe mal dran.

Michael May ist Redakteur des Handbuchs Facility Management und sucht dafür noch Input. Er ist offen für spannende Papers oder Beiträge.

 

R.Risse

 

 

IMG 4456

IMG 4459

There is no translation available.

bildung

EuroFM
Wahlen Vorstand: Karin Schaad wurde von fmpro als Präsidentin vorgeschlagen, wurde aber nicht gewählt. Insgesamt haben sich 5 Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl gestellt. Zum Präsidenten wurde Pekka Matvejeff (bereits Vorstandsmitglied aus Finnland) mit 36 Stimmen gewählt.
Links:
Zusammensetzung des EuroFM Boards 
Word from the newlyboard of EuroFM - term 2017-2018

Das nächste EuroFM Meeting findet in Oslo vom 15.-17.02.2017 statt.

Congress International Facility Managers (CIFMers)
Zum ersten Mal überhaupt wurde die Conference vom lateinamerikanischen Verband (CIFMers LATAM) zusammen mit dem EuroFM Members Meeting durchgeführt. Der Anlass mit spannenden Vorträgen fand guten Anklang.
Link: Bericht CIFMers Madrid
Videos Referate

 

There is no translation available.

bildung

Vom 05.-07.10.2016 hat in San Diego, California, die IFMA’s World Workplace Conference & Expo 2016 stattgefunden. Dies zum ersten Mal in Zusammenarbeit mit der Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS). Es war ein gelungener Anlass. Am Anlass teilgenommen hat auch der RICS Chief Executive Officer Sean Tompkins. Dabei hat er sein Engagement zur weiteren Stärkung des Brands und der internationalen Anerkennung der FM-Branche bezüglich Standards und Qualität bekräftigt.
Weiterführende Infos unter der Website der Veranstaltung.